Aktuelles

Informationen zu Corona

Wegfall des 50-er Erlasses

Ab heute hebt das Land Schleswig-Holstein den "50er-Erlass" auf. Auch die Bekämpfungs-Verordnung wird angepasst. Ab einer Inzidenz von 50 galten bislang in den Kreisen zusätzliche Regelungen für Einzelhandel und Freizeit-/Kultureinrichtungen – das ändert sich ab heute, denn die Landesregierung hebt den sogenannten "50er-Erlass" auf. Damit gelten nunmehr für alle Kreise und kreisfreien Städte unterhalb der Notbremsen-Schwelle (Inzidenz 100) die Regelungen aus der Corona-Bekämpfungsverordnung. In besonderen Situationen können die Kreise und kreisfreien Städte unabhängig davon weiterhin mit Allgemeinverfügungen auf aktuelle Entwicklungen des Infektionsgeschehens reagieren.

In den letzten Tagen haben sich weitere Entwicklungen bzgl. der Verordnungen ergeben:

  • Ratzeburg: Seit vergangenen Freitag müssen in den Bereichen Marktplatz und Herrenstraße keine Mund-Nasen-Bedeckungen mehr getragen werden. Diese Information hat der Kreis veröffentlicht.

  • Beherbergungsgäste müssen in der hoteleigenen Innengastronomie keine zusätzlichen negativen Corona-Tests vorlegen, solange sie in einem räumlich abgegrenzten Bereich bewirtet werden und nur regelmäßig getestetes Personal eingesetzt wird.

Luca-App erweitert Funktion für Testergebnisse

Ab sofort können Schnell- und PCR-Tests in die luca App eingefügt werden. Über 2.000 Testzentren sind bereits angeschlossen und es werden täglich mehr.

Sie können ganz einfach in der luca App ihr negatives Testergebnis einfügen. Somit sind alle Informationen, die für einen Besuch notwendig sind, griffbereit und an einer Stelle.
Der Check-in wird noch einfacher und schneller.

Die HLMS hat die Testzentren im Kreis umgehend über diese neue Möglichkeit informiert.